Schmetterling = Bild und Symbol der Seele

Projekt Schmetterling®
Psychoonkologische Beratungsstelle am UCT
(Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen) am Klinikum der J. W. Goethe-Universität
Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 6301-6849, Fax: 069 / 6301-83638
eMail:
c.klee@projekt-schmetterling.info

Patienteninformation

Eine Krebserkrankung trifft den Menschen direkt und ganz! Der Körper, die Seele und das soziale Umfeld sind aus dem Lot, beunruhigt und bedroht. Neben der qualifizierten medizinischen Diagnostik und Behandlung  ist eine einfĂĽhlsame und auf die persönlichen Belange der Betroffenen abgestimmte psychosoziale onkologische Versorgung unabdingbar.

Vor diesem Hintergrund wurde das Projekt „Schmetterling“ im Januar 2000 gemeinsam von Professor Dr. med. Manfred Kaufmann und der Projektleiterin, Constanze Klee, ins Leben gerufen und stellt für Frauen mit gynäkologischen Krebserkrankungen eine psycho-onkologische Beratungsstelle. Das bis heute ausschließlich über Spenden finanzierte Projekt ist an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität angesiedelt.

„Schmetterling“ bietet ein Forum, um Probleme und Befürchtungen im „geschützten Rahmen“ offen anzusprechen, individuelle Bewältigungsstrategien zu erlernen, um somit neue, den individuellen Bedürfnissen angepasste, Lebensperspektiven – mit der Diagnose – zu entwickeln. Psycho-onkologisch geschultes Fachpersonal berät und begleitet die Betroffenen und deren Angehörige in Einzel- und Gruppengesprächen, gibt weitere Informationen zur Erkrankung, informiert über zusätzliche Hilfs- und Unterstützungsangebote sowie zum Umgang mit jüngeren Kindern betroffener Mütter.

Das Projekt zielt mit seiner Arbeit darauf, bei der Hilfestellung zur Verarbeitung der Krankheit die gesamte Lebenssituation der betroffenen Frauen einzubeziehen.

„Mit der Diagnose Krebs zum Leben hin!“  lautet unser Leitsatz, der die Suche nach ganz persönlichen Antworten auf die von unseren Patientinnen am häufigsten gestellten Fragen begleitet:

  • Wie geht mein Leben jetzt weiter?
  • Was kann ich aktiv tun, um mit meiner Situation besser umzugehen?
  • Wie kann ich mein neues Leben jetzt und später gestalten?
  • Wie lerne ich mit mir besonders sorgsam umzugehen?
  • Wie trete ich meiner Umwelt gegenĂĽber?

Sinn und Notwendigkeit liegen für den Heilungsprozess auf der Hand. Seit 2001 durch das Referat für Frauengesundheit am Hessischen Sozialministerium begleitet, ist das Projekt „Schmetterling“ i.S. einer frauengerechten Gesundheitspolitik als `Modellprojekt für Hessen` anerkannt.

Im Rahmen gesundheitspolitischer Bestrebungen, die psycho-soziale Betreuung von Krebspatientinnen und deren Angehörige als integralen festen Bestandteil in den Gesundheitskatalog mit aufzunehmen,  ist „Schmetterling“ ebenfalls maĂźgeblich mit beteiligt.

Frankfurt am Main im September 2005

              

Klinikum J. W. Goethe-Universität

Klinikum der J. W. Goethe-Universität
Frankfurt am Main

                

Aktuelles:

Veranstaltungen fĂĽr krebsbetroffene Patientinnen und Patienten,
Angehörige und Interessierte:

Termine 2009
Kosmetikseminar

Termine 2009
Nordic Walking
-----------------------------------
Fachveranstaltung:
Curriculum Psychoonkologie fĂĽr Ă„rzte und Psychotherapeuten
-----------------------------------
Benefizveranstaltung:
Unsere Benefiz- veranstaltungen finden Sie kĂĽnftig unter:
www.verein-schmetterling.de
-----------------------------------